logo Created with Sketch.

Wir fördern die Kommunikation und Kooperation in der Luft- und Raumfahrtindustrie

Hanse-Aerospace e.V. wurde 1996 gegründet und zählt mehr als 150 Mitgliedsunternehmen. Dazu gehören neben Herstellungs-, Wartungs- und Entwicklungsbetrieben auch zahlreiche Dienstleistungsunternehmen, Weiterbildungsinstitute, Hochschulen und Universitäten.

Zehn Prozent aller in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie tätigen Fachkräfte sind in Mitgliedsunternehmen der Hanse-Aerospace beschäftigt. Zusammen setzen die Mitgliedsfirmen jährlich rund 11 Milliarden Euro um, davon circa 1,5 Milliarden in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Unsere Aufgabenschwerpunkte sind

  • Förderung der Kommunikation und der Kooperation zwischen den Mitgliedsunternehmen
  • Organisation von Kongressen, Workshops und Veranstaltungen
  • Delegationsreisen und Interessenvertretungen gegenüber Landesregierungen
  • Aktive Förderung von europäischen und transkontinentalen Beziehungen

Die Hanse-Aerospace Wirtschaftsdienst GmbH, Tochter des Luft- und Raumfahrtverbands Hanse-Aerospace e.V., bietet den Mitgliedern in verschiedensten Themengebieten umfangreichen Service aus einer Hand an.

Seit der Gründung im Jahr 2002 steht die Hanse-Aerospace Wirtschaftsdienst GmbH für kompetente Beratung und Förderung auf betriebswirtschaftlichem, kaufmännischem und technischem Gebiet. Angebote zu Aus- und Fortbildungen sowie die erfolgreiche Organisation von Veranstaltungen im Bereich der internationalen Luft- und Raumfahrt runden das Profil ab.

Die Hauptaufgaben sind

  • Organisation und Durchführung von nationaler und internationaler Messebeteiligungen
  • Initiierung und Bearbeitung von F&E-Projekten
  • Entwicklung- und Betreuung von digitalen Netzwerken zur Förderung von nationalen und internationalen Kooperationen AVIPEO.COM und DIGICOR
  • Unterstützung der Unternehmen bei Digitalisierungsprozessen
  • Unterstützung bei der Integration innovativer Geschäftsprozesse in Unternehmensstrukturen
  • Kompetenzmanagement in der Supply Chain
  • Entwicklung von Konzepten für „Industrial Performance“, „Supply Chain Management“, „Predictive Maintenance“ und „Spare Parts Logistics“
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.